2 Häuser - 183 Quadratmeter Wohnfläche: Historie und Zukunft in Römlinghoven
Objektdaten
Objektnummer 66272-DRS184
Objektart Haus
Ort Königswinter - Römlinghoven
Nutzungsart Wohnen
Zimmer 9
Wohnfläche 183,00 m2
Baujahr 1969
Bezug nach Absprache
Provision 3,57 % ohne Mwst
Kaufpreis 285.000 €
Ausstattung und Merkmale
Zustand teil/voll renovierungsbed.
Heizung Gas, Zentral
Badezimmer 2
Grundstücksfläche 520,00 m2
Keller
Garten
Gäste-WC
Angaben zum Energieausweis
Art Bedarf
Energieeffizienzklasse F
Endenergieverbrauch 173.51 kWh/(m²·a)
Gültig bis 12.12.2029
Baujahr (nach Ausweis) 1969

Beschreibung

2 Häuser - 183 Quadratmeter Wohnfläche:
Historie und Zukunft in Römlinghoven

Außergewöhnlich - einzigartig - besonders: so lassen sich die beiden Häuser in Römlinghoven in der Malteserstraße gut zusammenfassen. Denn was Sie hier erwerben, ist ganz und gar außergewöhnlich. Eine große Portion Fachwerktraum aus dem Jahre 1711 im Hinterhaus, kombiniert mit dem funktionalen Baustil der späten 60er Jahre im Vorderhaus. Ein Nostalgie-Schnapper! Aber kommen Sie doch erst einmal herein.

Beide Immobilien sind derzeit durch eine gemeinsame Hofeinfahrt erschlossen. Da jedoch hinter den beiden Gebäuden in Kürze zwei Neubauvorhaben verwirklicht werden, erfolgt von Seiten der Verkäufer noch der Rückbau der Garage und des Balkons (von der Straße aus gesehen rechts neben dem Gebäude), damit an dieser Stelle eine Zuwegung für die neu entstehenden Gebäude geschaffen wird. Wenn diese Maßnahme abgeschlossen ist haben Sie die Wahl: Entweder Sie parken Ihre Fahrzeuge nach wie vor im Hof, was jedoch den Blick auf das Fachwerkhäuschen beeinträchtigen könnte, oder alternativ könnten Sie auch über die neu entstandene Zuwegung hinter die Gebäude gelangen und sich dort beispielsweise eine Garage oder ein Carport errichten.

Historisch, nostalgisch, gemütlich: das Fachwerkhaus

Das schöne, im Holzrahmenbau erstellte Fachwerkhaus steht dank seiner beeindruckenden 309 Jahre unter Denkmalschutz und bietet auf 75 Quadratmetern eine einfache aber funktionale Wohnatmosphäre. Denn eins steht fest: nostalgisch ist hier nicht nur der wunderschöne Rahmen Ihres Hauses, sondern auch die Innenarchitektur. Teppich, Linoleum und Laminat kleiden die Böden aus, während die Holztüren, die weißen Vertäfelungen im Treppenaufgang und die typisch niedrige Deckenhöhe für weiteres Fachwerkfeeling sorgen. Mit viel Liebe, Fantasie und Vorstellungskraft holen Sie aus diesen Quadratmetern ein ganz neues Lebensgefühl heraus. Wir sehen es! Sie auch?

Im Erdgeschoss gelangen Sie hinter dem kleinen Eingangsbereich Richtung Gäste-WC, das sich ebenso wie das Hauptbad (im Obergeschoss mit Dusche und Wanne) über eine Sanierung freuen würde. Nach einem Vorraum erschließt sich der Küchenbereich mit Abstellraum. Vom danebenliegenden Esszimmer geht es weiter zum kleinen Garten. Praktisch ist ein weiterer kleiner Raum (ideal als Waschküche) mit Waschbecken - vor allem dann, wenn schmutzige Kinderhände aus dem Garten ins Haus wollen. Zwei weitere Wohnräume komplettieren die Etage. Oben finden sich zwei Schlafräume, wovon einer mit einem angrenzenden Bad ausgestattet ist. Ihre Fenster sind im gesamten Haus zweifach verglast und aus den späten 70er Jahren. Das Dach ist bereits leicht gedämmt und warm wird es dank der modernen Viessmann-Gastherme. Perfekt!

Praktisch, funktional, familiär: das Vorderhaus

Das Vorderhaus aus dem Umbaujahr 1968 kommt ebenfalls funktional daher. Die Innengestaltung ist neuwertiger, bedarf an einigen Stellen aber dennoch einer Modernisierung. So sind die Fenster beispielsweise aus dem Jahre 1985. Die Gasheizung für dieses Gebäude ist ca. 15 Jahre alt und die Hauseingangstüre wurde 2012 erneuert. Ihre Füße werden hier durch Fliesen, Teppichboden und Vinylboden geleitet. Die Aufteilung des Grundrisses ist familienfreundlich. Das Erdgeschoss bietet von der Diele ausgehend linker Hand eine Küche mit dahinterliegendem Zimmer, das als Ess- oder Arbeitszimmer genutzt werden kann. Rechter Hand liegen zwei weitere Zimmer, eines davon ausreichend groß für einen schönen Wohnbereich. Das Duschbad mit Waschmaschinenanschluss sowie ein Abstellraum komplettieren die Etage.

Im Obergeschoss finden sich zwei weitere Räume, in denen Sie zukünftig süße Träume erleben können. Über den Hof geht es in den historischen Gewölbekeller, der allein wegen seiner Optik ein echtes Schmuckstück ist. Er steht zur Lagerung zur Verfügung - und natürlich für reichlich Nostalgiegefühl!

Ausstattung

+ Zwei auf einen Schlag – ideal zum Generationen-Wohnen oder für Anleger
+ Denkmalgeschütztes Fachwerkhaus
+ Gastherme im Fachwerkhaus 2016 erneuert
+ Toller Gewölbekeller
+ Top Lage

- Modernisierungsarbeiten am Fachwerkhaus sollten nur in enger Abstimmung mit der Denkmalbehörde der Stadt Königswinter durchgeführt werden. Die Kontaktdaten stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
- Das Grundstuck wird aktuell geteilt und neu eingemessen. Nach der Teilung wird das zum Verkauf stehende Grundstück mit den beiden Gebäuden eine Grundstücksfläche von ca. 520 m² haben. Eine Teilfläche (ca. 80 m²) fungiert als Zuwegung für die Hinteren Grundstücke, kann aber selbstverständlich vom neuen Eigentümer dieses Grundstückes ebenfalls genutzt werden, um den Rückwärtigen Bereich der Gebäude anfahren zu können.

Lage

Historie im ganzen Städtchen: Leben in Römlinghoven

Ihre Immobilienanlage liegt am Rande des Siebengebirges und in fußläufiger Distanz zum Rhein im schönen Römlinghoven. Weinbauflächen, Mühlen und alte Fachwerkhäuser wie Ihr zukünftiges Zuhause prägen das Ortsbild der schönen Gemeinde, die zu Königswinter gehört.

Die Malteserstraße liegt direkt an der Bonner Stadtgrenze und somit nördlich von Oberdollendorf, in dem Sie alle Dinge des täglichen Bedarfs erwerben können. Vom Discounter bis zum Drogeriemarkt, von der Fahr- bis zur Grundschule: hier bietet sich Ihnen eine gute Infrastruktur mit kurzen Wegen. Die S-Bahn-Haltestelle „Oberkassel-Süd/Römlinghoven, Bonn Oberkassel“ ist nur 800 m zu Fuß bzw. per Fahrrad entfernt. Die B42 Richtung Bonn und Flughafen Köln-Bonn bzw. Bad Honnef erreichen Sie mit dem PKW in Kürze, die Telekom-Gebäude in Bonn sind in 9 Minuten erreicht und den Posttower der Deutschen Post erreichen Sie bei optimaler Verkehrslage nach nur 8 Minuten Fahrtzeit.

Sonstige Angaben

Es handelt sich um zwei Gebäude auf einer Parzelle. Das Fachwerkhaus ist denkmalgeschützt und obliegt daher nicht der Energieausweispflicht. Die angegebenen Energieausweis-Daten beziehen sich demnach auf das Vorderhaus.